DA STREIT`N SICH DIE LEUT ‘ HERUM,          

OFT UM DEN WERT DES GLÜCK‘S.           

DER EINE HEISST DEN ANDER‘N DUMM,           

AM END‘ WEISS KEINER NIX.            

Ferdinand Raimund              

 

Philosophie :

 

Seid Gesprächspartner und keine Gesprächsgegner, denn wer hören will, muss fühlen. Diesen Satz  verstehe ich als Leitfaden sämtlicher Seminare die ich abhalte.

Ehrlichkeit, Toleranz und die Fähigkeit wirklich zuzuhören, gehören meiner Ansicht nach zu den erfolgversprechensten Tugenden. Gerade in einer immer qualitätsbewusster und selektiver werdenden Umwelt. 

Ich möchte die Teilnehmer in die Lage versetzen, ihre Anliegen sowohl verbal wie auch nonverbal bestmöglich zu vermitteln, um die Chance auf Akzeptanz und Verständnis seitens des Gesprächspartners zu erhöhen.

Insofern gleicht die Zielsetzung meiner Seminare durchaus anderen auch.

Der Unterschied besteht jedoch in der Methodik:

In lockerer, entspannter Atmosphäre  werden den Teilnehmern auf spielerische Art äußert wirksame Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Kommunikationsfähigkeit aufgezeigt. Spannend, unterhaltsam, witzig und trotzdem – oder gerade deswegen ungemein lehrreich. (kognitive Ebene  in Verbindung mit der emotionalen).

Das Besondere liegt auch in der Komplexität des Inhalts:

Entspannungsübungen, Atemtechnik, Stimmbildung, Lockerung des gesamten Sprechapparates, Arbeit an Vokal und Konsonanten, Lampenfieber- und Aggressionsbewältigung, Kommunikationspsychologie und zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit möchte ich den Teilnehmern – wenn erwünscht - die Kunst des Bogenschiessens näher bringen. ( Vize-Staatsmeister, etc. )

Den Menschen die Freude am gesprochenen Wort vermitteln und ihnen durch gezielte Motivation die Möglichkeit geben, sich selbige anzueignen – sei’s Präsentation, freie Rede, Verhandlungs – oder Verkaufsgespräch – betrachte ich als meine grundlegendste Aufgabe.

 

 

Rudolf Larsen